FREIE WÄHLER-Botschafter Alexander Hold kommt nach Dortmund PDF Drucken E-Mail

Sie sind herzlich eingeladen

Am 28.04.2017 um 16.00 Uhr, im Westfälischen Indus­trie­klub, Alter Markt 6 kommt Alexander Hold im Zuge der Landtagswahl nach Dortmund, um sich den Bürgern als Botschafter der Freien Wähler vorzustellen.

Angeblich schaut niemand die TV-Sendung „Richter Alexander Hold„, doch fast jeder kennt sie – und spätestens seitdem der gebürtige Kemptener als Bundespräsident Kandidierte, stößt Alexander Hold auf noch größeres Interesse.

Er ist jedoch nicht nur TV-Richter, sondern auch im „wirklichen Leben“ Jurist und Kommunalpolitiker der FREIEN WÄHLER. Für sie sitzt er im Kemptener Stadtrat sowie im Bezirkstag. Der lebenserfahrene Jurist und Autor einiger Bücher kennt die Probleme der Menschen – nicht zuletzt durch sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement.

So gilt der studierte Jurist und Politikwissenschaftler, nicht nur bei den FREIEN WÄHLERN, als ein „Mann des Volkes“, sondern auch beim „einfachen Bürger“, weil der „Alex“, wie sie ihn mitunter nennen, nicht nur mit holen Phrasen daherkäme und er sich als „Kämpfer gegen viele unsinnige Reglementierungen des Staates einsetze“, hieß es.

Alexander Hold vertritt u. a. die Meinung, dass unsere „Demokratie rundum erneuert werden muss“, um das Vertrauen der Bürger wiederzugewinnen. Die meisten Menschen fühlen sich von der gegenwärtigen Politik weder verstanden noch richtig vertreten – was zur Politikverdrossenheit führe und den radikalen Lagern Vorschub leiste.

„Ein weiteres Thema ist für mich ganz klar der konsequente Rechtsstaat. Das geht von Straftaten bis zu einer konsequenten Integrationspolitik. Mein großes Thema ist jedenfalls das Vertrauen der Bürger zurückzugewinnen“, so Hold.

Dazu bedarf es die FREIEN WÄHLER, die sich als eine wirklich „anständige Alternative“ zu den bestehenden politischen Ausrichtungen sehen und eine echte Perspektive bieten.

Wer also mehr erfahren möchte warum es für NRW wichtig ist, die FREIEN WÄHLER zu wählen, und Fragen hat, ist am 28.04.2017 um 16.00 Uhr, im Westfälischen Industrieklub in der Mitte Dortmunds, Alter Markt 6 herzliche willkommen.

Da der Platz begrenzt ist, sollte man sich besser vorher per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. anmelden.