Flüchtlingssituation PDF Drucken E-Mail

FREIE WÄHLER stellen Anfrage zur Flücht­­lingspolitik in der Kreis­tags­sitz­ung am 15.12.2015

Schild Bundesrepublik Deutschland
Quelle: Initiative Echte Soziale Marktwirtschaft (IESM) pixelio.de

Sehr geehrter Herr Landrat Makiolla,

der zunehmende und anhaltende Flüchtlingsstrom im Kreis Unna ist für alle Kreiskommunen mittlerweile zu einer großen Herausforderung geworden und kaum noch zu beherrschen. Die teilweise schon an die Be­zirks­regierung Arnsberg eingereichten Über­last­ungs­an­zeig­en unterstreichen dies. Vor diesem Hintergrund und auch der zunehmenden Kritik von Bund­es­poli­tik­ern an der immer noch unzureichenden Ab­schieb­ung von aus­reise­pflich­tig­en abgelehnten Asyl­be­werbern bitten die FREIEN WÄHLER die folgenden Anfragen unter dem Punkt 17 der Tagesordnung vom 02.12.15 zur o.a. Kreis­tags­sitz­ung zu beantworten:

Weiterlesen...
 
Anfragen zu möglichen Auswirkungen der Ergebnisse des Zensus PDF Drucken E-Mail

Sehr geehrter Herr Landrat Makiolla,


in den Medien sind am 31.05.13 und 01.06.13 die ersten Ergebnisse des Zensus aus dem Jahr 2011 veröffentlicht worden. Dabei war im Hellweger Anzeiger am Samstag auf Seite 3 nachzulesen, dass die Einwohnerzahl im Kreis Unna danach bei 396060 Personen im Mai 2011 gelegen hat. Die amtliche Statistik geht von 410569 Einwohnern am 30.06.2011 aus. Das sind 14500 Personen mehr als der Zensus ermittelt hat. Dazu ergeben sich folgende Fragen:



Weiterlesen...
 
Verwendung von Fördergeldern aus dem Konjunkturpaket II zur Teilfinanzierung eines Kunstobjektes PDF Drucken E-Mail

Anfrage über die Verwendung von Fördergeldern aus dem Konjunkturpaket II zur Teilfinanzierung eines Kunstobjektes in einem Verkehrskreisel der Stadt Kamen 

Sehr geehrter Herr Regierungspräsident Dr. Bollermann,

anbei die Zeitungsmeldungen der Lokalredaktion des Hellweger Anzeigers vom 14. und 17.01.2012 über die Teilfinanzierung von 8290 € für das Fundament und dazugehörige Materialkosten eines Kreisel-Kunstwerkes in Kamen-Methler. Wie Sie den Artikeln entnehmen können, sind die Kosten bereits bei der Bezirksregierung Arnsberg für das Jahr 2011 abgerechnet. Nach Auskunft des Pressesprechers der Bezirksregierung war dies auch im Rahmen eines Projektes zur Städtebauförderung über das Konjunkturpaket II gesetzlich möglich.




Weiterlesen...
 
16 Ecken und ein politischer Alleingang PDF Drucken E-Mail

Leserbrief zu den Artikeln „16 Ecken und ein politischer Alleingang“ und „Jonglieren mit Tetraedern“ vom 12. und 14.01.12


Der Bürgermeister ist aus dem Urlaub zurück und schon wissen wir, woher die finanziellen Mittel für das Kreiselkunstwerk in Methler überwiegend kommen. Aus dem Konjunkturpaket II sind bereits über 8000 € abgerechnet. Das sind natürlich auch Steuergelder, die für ein umstrittenes Kunstobjekt eingesetzt werden.

Weiterlesen...
 
Hellweger Anzeiger vom 08.12.2011 PDF Drucken E-Mail

An die Lokalredaktion des Hellweger Anzeiger


„Das Heerener Freibad für immer trocken gelegt“ vom 07.12.11


 Nun ist es amtlich. Das Freibad in Heeren wird geschlossen. Ein trauriger Augenblick für alle, die noch an eine Möglichkeit des Fortbestehens geglaubt hatten. Rein zahlenmäßig betrachtet sprechen die wirtschaftlichen Daten eine klare Sprache. Aber wenn es immer nur danach gehen würde, müssten in vielen Kommunen alle freiwilligen Leistungen eingestellt werden, um einer weiteren Überschuldung entgegenzuwirken.


Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2